Akustik – Ton und Klang

Eine Welt ohne Töne? Unvorstellbar! Morgens klingelt der Wecker, die Pausenglocke ertönt, das Handy läutet, Musik erklingt, … Die Welt ist voller Geräusche. Dass sie so vielseitig sind, liegt an ihrer Natur.

Diese Versuchsreihe zeigt Ihnen die Physik hinter Tönen und Klängen und ermöglicht einen Einblick in das Themengebiet der Akustik, der Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung. An sechs Stationen wird in Zweierteams, z.B. mit einem Monochord experimentiert, die Schallgeschwindigkeit gemessen oder das Obertonspektrum von Instrumenten analysiert.

Die Versuchsreihe eignet sich sowohl als GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) oder auch Klassenbesuche.

Dauer:

4 Stunden

Teilnehmer:

Max. 12

Voraussetzungen:

Als Lehrerin oder Lehrer haben Sie die Einführung in die Versuchsreihe besucht (siehe Lehrerfortbildungen) und unterstützen uns bei der Betreuung der Klasse am Versuchstag.

Im Rahmen einer GFS (Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) bieten wir Schülerinnen und Schülern zu bestimmten Terminen im Jahr die Gelegenheit, die Versuchsreihe in Zweierteams zu durchlaufen.

Folgendes Wissen wird vorausgesetzt:

  • Zusammenhang zwischen Wellenlänge und Frequenz
  • Sinus- und Cosinus-Funktionen
  • Überlagerung von Wellen (Addition von Sin- und Cos-Funktionen)

Nach Terminabsprache schicken wir Ihnen die aktuelle Version des Laborbuchs zu. Sie drucken für jeden Teilnehmer ein Exemplar aus. Vor dem Besuch im Schülerlabor lesen die SchülerInnen das Vorbereitungskapitel1-4 durch und bearbeiten die Aufgaben.

Am Versuchstag selbst bringt jeder Teilnehmer folgendes mit:

  • Laborbuch
  • Taschenrechner
  • USB-Stick
  • Wer möchte bringt sein eigenes Musikinstrument mit
  • Schreibsachen und Block für Auswertungen

Laborführung:

Auf Wunsch bieten wir in der Pause oder am Ende des Versuchstags eine Laborführung in einem unserer Forschungslabors an, wenn es der Forschungsalltag am gebuchten Tag zulässt.

Aktuelles
9.-12.5.2017 Fortbildungen im Schülerlabor
24.09.2016 - 19.02.2017 "Spiel der Kräfte" im Kunstmuseum Stuttgart
Neu: Filme zur Ausstellung "100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie"