DAVID – Die Analogie von Impuls und Drehimpuls

In der Versuchsreihe DAVID lernen die Schülerinnen und Schüler die Größen Trägheitsmoment, Rotationsenergie, Drehimpuls und Drehmoment als Analogien zu Masse, kinetischer Energie, Impuls und Kraft theoretisch und praktisch kennen.

Dauer:

4 Stunden

Teilnehmer:

Max. 28 (7 Gruppen á 3-4 Teilnehmer)

Laborführung:

Auf Wunsch bieten wir in der Pause oder am Ende des Versuchstags eine Laborführung in einem unserer Forschungslabors an, wenn es der Forschungsalltag am gebuchten Tag zulässt.

Voraussetzungen:

Als Lehrerin oder Lehrer haben Sie die Einführung in die Versuchsreihe besucht (siehe Lehrerfortbildungen) und unterstützen uns bei der Betreuung der Klasse am Versuchstag.

Den Schülerinnen und Schülern sollte der Winkel im Bogenmaß, die Winkelgeschwindigkeit und die Kraft als zeitliche Impulsänderung bekannt sein. Wir empfehlen, die Versuchsreihe erst nach einer ausführlichen Behandlung des Themas Impuls in der Klassenstufe 9/10 zu besuchen. Mit der Umstellung auf G8 wurde das Thema Drehimpuls qualitativ in die Bildungsstandards aufgenommen und muss somit von nun an sowohl in der Klassenstufe 9/10 als auch in der Kursstufe unterrichtet werden. Wir wollen Ihnen dies erleichtern, indem wir den Schülerinnen und Schülern an einem Tag das Thema der Drehbewegungen näher bringen.

Nach Terminabsprache schicken wir Ihnen die aktuelle Version des Laborbuchs zu. Sie drucken für jeden Teilnehmer ein Exemplar aus. Vor dem Besuch im Schülerlabor lesen die SchülerInnen das Vorbereitungskapitel A-E durch, und lösen die Aufgaben.

Am Versuchstag selbst bringt jeder Teilnehmer folgendes mit:

  • Laborbuch
  • Schreibsachen und Papier für Auswertungen
  • Taschenrechner
Aktuelles
11.-29.09.2017 "Spiel der Kräfte" zu Gast in Belgrad
9.-12.5.2017 Fortbildungen im Schülerlabor
24.09.2016 - 19.02.2017 "Spiel der Kräfte" im Kunstmuseum Stuttgart